Helena Dell-Kolaschnik

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der sehr lebendigen russischen Designszene. Ich habe persönliche Kontakte zu russischen Designern und Designstudios aufgebaut und Partner in Moskau und St. Petersburg gewonnen. Mit meinem Wissen und meinen Kontakten berate ich Ihr Unternehmen gern beim Einstieg in den russischen Markt. Auf Wunsch steuere ich die Realisation Ihrer Projekte durch russische Designer. Kontaktieren Sie mich: helena.dell@email.de

In Erinnerung an Emil Yakupov

Das Leben ist endlich. Das ist jedem von uns bewusst. Und doch, wenn ein Mensch, den man gekannt hat von uns geht, trifft es einen sehr. Mein Beileid geht an die Familie, Freunde und Kollegen von Emil Yakupov (22.03.1957–25.02.2014) — Gründer von ParaType, Moskau.

Emil Yakupov

Ich habe Emil auf der TypoBerlin 2010 kennengelernt und dort auch das Interview mit ihm geführt. Auf der TypoBerlin 2013 haben wir uns wieder getroffen und ich habe mich über diese Begegnung sehr gefreut. Ich bedaure sehr, dass sein Leben so kurz war. Danke, dass ich Sie kennenlernen durfte!

Interview mit Emil Yakupov 2010 in Berlin

Advertisements

Filed under: Allgemein, , , , , ,

Vortrag und Interview

Wie bereits angekündigt, war ich auf der TypoBerlin. Dort sah ich einen interessanten Vortrag der russischen Typografin Alexandra Korolkova. Sie sprach über die interessante und anspruchsvolle Aufgabe – eine kostenfreie kyrillische Schrift zu entwickeln. Auf den ersten Blick – eine alltägliche Aufgabe für eine Typografin. Die Besonderheit bestand darin, dass diese Schrift auch die meisten in Russland gesprochenen und geschriebenen Sprachen unterstützen soll. Diese werden zwar auf kyrillischer Schrift aufgebaut, haben aber je nach Sprache eigene Sonderzeichen. Um es sichtbar zu machen, was es für ein Aufwand war, reicht es einen Blick auf das unten eigefügte Bild zu werfen: das sind die Sprachen, die berücksichtigt wurden. Mit der Unterstützung russischer Regierung gelang es der ParaType diese schwierige Aufgabe zu lösen.

Zusätzlich konnte ich den Mitinhaber der ParaType – Emil Yakupov interviewen, der freundlicherweise alle meine Fragen geduldig beantwortete. Danke dafür!

Filed under: Auf den ersten Blick, , , , , , , , , ,

Faszination kyrillischer Schrift

Immer wieder merke ich, dass Leute, die nichts mit russischen Sprache zu tun haben, sich für die kyrillischen Buchstaben interessieren. Ich freue
mich dann wie ein Kind und bin immer bereit zu erklären welche Laute die Buchstaben haben.

Nun rückt die kyrillische Schrift mehr und mehr in den Fokus der interna-
tionalen Typografen. Zu 300-jährigen Jubiläum der Schrift-Reform, die von Peter dem Großen durchgeführt wurde, wurde im Jahr 2006 von ParaType
in Zusammenarbeit mit Unterstützung der staatlichen russischen Agentur für Presse und Massenkommunikation ein Wettbewerb »MODERN CYRILLIC« ins Leben gerufen. Hier kann man die Entscheidungen der Jury von 2009 sehen. Die Novum berichtete darüber in der Ausgabe 01/10.

Um so mehr freue ich mich zu sehen, dass Alexandra Korolkova auf der TypoBerlin ein Vortrag »Die Entstehung populärer Schriften« halten wird.

Diese Karte bekam ich von meinen deutschsprachigen Freunden 🙂

Filed under: Auf den ersten Blick, , , , , , , , , , ,